Wien+20: Deutsche Kommission Justitia et Pax

Konferenz zum 20. Jahrestag der Wiener Weltmenschenrechtskonferenz 1993

Die Menschenrechte sind - und bleiben - unteilbar!

15. / 16. April 2013

Deutsche Kommission Justitia et Pax

Die (katholische) Deutsche Kommission Justitia et Pax (Gerechtigkeit und Frieden) hat zum einen die Aufgabe, die kirchliche Arbeit für Entwicklung, Menschenrechte und Frieden anzuregen und fachkundig zu fördern. Zum anderen leistet sie einen kirchlichen Beitrag zur Entwicklungs- und Friedenspolitik sowie zur Verwirklichung der Menschenrechte.

Dies geschieht vor allem durch Stellungnahmen und Erklärungen, Fachpublikationen, Tagungen, Beratung, Kooperation mit anderen Gruppierungen, aber auch durch Interventionen bei Menschenrechtsverletzungen.

Justitia et Pax-Kommissionen gibt es in rund 80 Ländern.

Auf dem Bild sieht man das Logo der Deutsche Kommission Justitia et Pax
Logo von Justitia et Pax

Kontakt

Geschäftsstelle Bonn

Justitia et Pax
Kaiserstr.161, 53113 Bonn
Tel.: (0228) 103-217/-336
Fax: (0228) 103-318
E-Mail:justitia-et-pax@dbk.de

Berliner Büro

Justitia et Pax
Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin
Tel.: (030) 243428-158, -157
Fax: (030) 243428-288
E-Mail: JL@jupax.de