Wien+20: DGVN

Konferenz zum 20. Jahrestag der Wiener Weltmenschenrechtskonferenz 1993

Die Menschenrechte sind - und bleiben - unteilbar!

15. / 16. April 2013

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN)

Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) wurde 1952 als zentrale Informationsstelle über die Vereinten Nationen und deren Sonderorganisationen in Deutschland gegründet. Sie setzt sich für eine aktive Mitarbeit von Regierung und Zivilgesellschaft im UN-System ein.

Die DGVN arbeitet zu Frieden und Sicherheit, Entwicklung, Umwelt und Nachhaltigkeit sowie den Menschenrechten. Die Gründung des FORUM MENSCHENRECHTE als Reaktion auf die Wiener Weltmenschenrechtskonferenz der Vereinten Nationen hat die DGVN aktiv unterstützt.

Die UN-Gesellschaft bietet Konferenzen und Seminare an, außerdem die Fachzeitschrift VEREINTE NATIONEN und die Webpräsenz www.dgvn.de mit Themenportalen zu allen Arbeitsbereichen der Weltorganisationen.

Die DGVN ist überparteilich und unabhängig. Eine Mitgliedschaft ist ab 16 Jahren möglich.

Auf dem Bild sieht man das Logo der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN)
Logo der DGVN

Kontakt

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.
Zimmerstraße 26 / 27
D - 10969 Berlin 
Telefon: (030) 25 93 75 – 0
Telefax: (030) 25 93 75 – 29
E-Mail: info@dgvn.de

www.dgvn.de