Wien+20: Friedrich-Naumann-Stiftung

Konferenz zum 20. Jahrestag der Wiener Weltmenschenrechtskonferenz 1993

Die Menschenrechte sind - und bleiben - unteilbar!

15. / 16. April 2013

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Als Stiftung für liberale Politik will die Friedrich-Naumann-Stiftung dazu beitragen, dem Prinzip "Freiheit in Menschenwürde" in allen Bereichen der Gesellschaft Geltung zu verschaffen - in Deutschland wie auch zusammen mit ihren Partnern im Ausland.

Liberale Politik zur Förderung von Menschenrechten, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie will die Achtung der Rechte des einzelnen, seiner Bürger- und Sozialrechte einschließlich des Rechts auf Privateigentum.

Im Einklang mit diesen politischen Grundsätzen setzt sich die Friedrich-Naumann-Stiftung in Deutschland, Afrika, Asien, Amerika und Europa für die Verwirklichung ihrer Ziele durch politische Bildung, Politikdialog und Politikberatung ein.

Auf dem Bild sieht man das Logo der Friedrich-Naumann-Stiftung
Logo der Friedrich-Naumann-Stiftung

Kontakt

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Karl-Marx-Straße 2
14482 Potsdam

Tel. +49 331 / 7019-0
Fax +49 331 / 7019-188

E-Mail: info@freiheit.org
www.freiheit.org

 


info@freiheit.org