Wien+20: Germanwatch

Konferenz zum 20. Jahrestag der Wiener Weltmenschenrechtskonferenz 1993

Die Menschenrechte sind - und bleiben - unteilbar!

15. / 16. April 2013

Germanwatch e.V.

Germanwatch engagiert sich für globale Gerechtigkeit und den Erhalt der Lebensgrundlagen. Dabei liegen der Fokus auf der Politik und Wirtschaft des Nordens mit ihren weltweiten Auswirkungen. Die Lage der besonders benachteiligten Menschen im Süden bildet den Ausgangspunkt der Arbeit von Germanwatch.

Um diesen Zielen näher zu kommen, setzt sich Germanwatch für die Einhaltung der Menschenrechte, für faire Handelsbeziehungen, für einen verantwortlich agierenden Finanzmarkt und für die Vermeidung eines gefährlichen Klimawandels ein. Welthandel und Ernährung, Klimaschutz und Anpassung, Unternehmensverantwortung, Nachhaltigkeit im Finanzsektor sowie Entwicklungsfinanzierung sind unsere Themen.

Auf dem Bild sieht man das Logo von Germanwatch
Logo von Germanwatch

Kontakt

Germanwatch e.V.
Dr.Werner-Schuster-Haus
Kaiserstr. 201
D-53113 Bonn
Tel. +49 (0)228 / 60 492-0
Fax +49 (0)228 / 60 492-19

Germanwatch e.V.
Schiffbauerdamm 15
D-10117 Berlin
Tel. +49 (0)30 / 28 88 356-0
Fax +49 (0)30 / 28 88 356-1


E-Mail: info@germanwatch.org

http://germanwatch.org