Wien+20: IFFF

Konferenz zum 20. Jahrestag der Wiener Weltmenschenrechtskonferenz 1993

Die Menschenrechte sind - und bleiben - unteilbar!

15. / 16. April 2013

Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit

Women's International League for Peace and Freedom, WILPF, gegründet in Den Hague 1915, weltweit über 40 Sektionen, in Deutschland Gruppen in Berlin und München, Konsultativstatus bei der UNO und ihren Unterorganisationen in Genf, New York, Paris und Rom akkreditiert, Büros in New York und Genf, Finanzierung durch Spenden.

Die IFFF führt als Frauenfriedensorganisation Frauen unterschiedlicher politischer und weltanschaulicher Einstellung zusammen, die bestrebt sind, die politischen, sozialen und wirtschaftlichen Ursachen von Kriegen zu untersuchen und die an einem nachhaltigen Frieden ohne Kriege arbeiten. Die IFFF setzt sich ein für die soziale, wirtschaftliche und politische Gleichberechtigung aller, weltweite Abrüstung und zivile Konfliktlösung.

Auf dem Bild sieht man das Logo der IFFF
Logo der IFFF

Kontakt

Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit
Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Straße 4
10405 Berlin

E-Mail: info[at]wilpf.de

www.wilpf.de