Wien+20: Pax Christi

Konferenz zum 20. Jahrestag der Wiener Weltmenschenrechtskonferenz 1993

Die Menschenrechte sind - und bleiben - unteilbar!

15. / 16. April 2013

Pax Christi

Die internationale katholische Friedensbewegung Pax Christi entstand am Ende des 2. Weltkriegs in Frankreich und arbeitet mittlerweile mit mehr als 20 Sektionen in Europa, Amerika und Australien.

Schwerpunkte sind:

  • Internationale Verständigung und Versöhnung,
  • Aufarbeiten der Verbrechen der NS-Zeit,
  • Wahrung der Menschenrechte und weltweite Gerechtigkeit, Abrüstung und Stop aller Rüstungsexporte,
  • Gewaltfreiheit und Friedenserziehung,
  • Kriegsdienstverweigerung und freiwillige Friedensdienste,
  • Wahrung des Rechts auf Asyl und Eintreten für Flüchtlinge und Ausländer.
Auf dem Bild sieht man das Logo pax christi
Logo pax christi

Kontakt

Internationale katholische Friedensbewegung pax christi

Deutsche Sektion 

Hedwigskirchgasse 3 

10117 Berlin

 

Tel.: +49(0)30 2007678-0

Fax: +49(0)30 2007678-19

E-Mail: sekretariat@paxchristi.de

www.paxchristi.de